design galabau und naturstein


Arts et JArdin 4/5 Juni 2016 Casino 2000, bad mondorf

Arts et Jardin Casino 2000

4/5 Juni 2016

Bad Mondorf

Luxemburg.

 

Arts et Jardin Casino 2000, Mondorf les Bains, 4/5 Juin 2016chaque semaine un nouveau Artiste.Cette semaineDominique...

Posté par Alexandra Jansen sur dimanche 10 avril 2016

Arts et Jardin 4/5 Juin 2016, Casino 2000, Mondorf les Bains.Chaque semaine on vous présente un nouveau Artiste.Cette...

Posté par Alexandra Jansen sur lundi 14 mars 2016

Arts et Jardin 4/5 Juin 2016, Casino 2000, Mondorf les Bains.Chaque semaine on vous presente un nouveau Artiste.Cette...

Posté par Alexandra Jansen sur lundi 7 mars 2016

Arts et JArdin 4/5 Juin 2016, Casino 2000Chaque semaine on vous présente un nouveau Artiste.Cette semaine:Didier...

Posté par Alexandra Jansen sur dimanche 28 février 2016

Arts et Jardin 4/5 Juin 2016, Casino 2000, Mondorf les Bainschaque semaine un nouveau artiste.cette semaine on vous...

Posté par Arts et Jardin Casino 2000, Mondorf les Bains sur dimanche 21 février 2016

Arts et Jardin 4/5 Juin 2016 Casino 2000 Mondorf-les-BainsChaque semaine une nouvelle ArtisteCette semaine on vous...

Posté par Alexandra Jansen sur lundi 15 février 2016

Arts et Jardin 4/5 Juin 2016 Casino 2000 Mondorf-les-BainsChaque semaine une nouvelle ArtisteCette semaine on vous pr...

Posté par Alexandra Jansen sur lundi 8 février 2016

Arts et Jardin 2016 4/5 Juin 2016, Casino 2000 Mondorf les Bainschaque semaine on vous présente l'artiste de la...

Posté par Le Jardin d'Alexandra Sarl sur samedi 30 janvier 2016

Arts et Jardin 4/5 Juin 2016 Chaque semaine on vous presente un nouveau ArtisteCette semaine Xavier...

Posté par Le Jardin d'Alexandra Sarl sur dimanche 24 janvier 2016

3-4 Juin 2016 au Casino 2000 a Mondorf les Bains.Présentation cette semaine du Peintre Silvère Jarrosson.Expositions...

Posté par Le Jardin d'Alexandra Sarl sur dimanche 17 janvier 2016

Arts et Jardin 2016 Casino 2000Chaque semaine présentation d'un(e) nouveau Artiste.cette semaine:Vero...

Posté par Alexandra Jansen sur lundi 11 janvier 2016

Arts et Jardin 2016,Casino 2000 Mondorf les Bains.4-5 Juin 2015. Présentation d'un Artiste chaque semaineVasa, Dortmund. Expo 2015 Grand Palais, Paris.

Posté par Le Jardin d'Alexandra. sur samedi 9 janvier 2016

Arts et Jardin 2016Casino 2000 Mondorf-les-Bains4-5 Juin 2016Presentation d un Artiste chaque semaineCette semaine...

Posté par Le Jardin d'Alexandra. sur lundi 28 décembre 2015

Arts et Jardin 2016,Casino 2000 Mondorf les Bains.4-5 Juin 2015. Présentation d'un Artiste chaque semaineCette...

Posté par Le Jardin d'Alexandra. sur lundi 14 décembre 2015

Erpeldange 22-24 April 2016                                 Vortrag: Integrieren von Rosen im kontinentalen klima der Grossregion

Gartenträume Kirchberg Luxemburg

 

Le Jardin H a u t e - C o u t u r e® Le Jardin sans soucis®

Le Jardin d'Alexandra®

Expogarten in der Künstlerinsel created by

Alexandra JANSEN®

Vorträge über den Garten ohne Sorgen®

                                                             

 

                                                                 

                                                                         au Kirchberg à Luxembourg-Ville

                                                                         Luxexpo.

                                                                         4-6 Mars 2016

 

 

Der Garten ohne Sorgen©

Ausstellungsgarten für Gartenträume

auf dem Luxemburger Kirchberg Luxexpo

6-8 März 2015

 

Courson 16, 17 & 18 mai 2014 zum 4x Gold für uns

Courson Monteloup.

Die Pflanzentage.

Ja wir haben es wieder geschafft, zum 4x Gold in Courson, nun sind es schon 6 Jahre in denen ich den Ausstellungsgarten für David Austin Roses kreeire. Nebenbei auch Gold in Chelsea ( wiedereinmal;) für DA.

Die Rosentage in Chaalis 6, 7, 8 et 9 Juni 2014

Neuer Vortag über die pflegeleichten Rosen und wie sie im Garten eingesetzt werden können.

 

Die Rosentage sind in der königlichen Abtei von Chaalis.

(40km nördlich von Paris.) Ein rraumhafter Ort um in der historischen Kapelle zum 2 Mal meinen Vortag halten zu dürfen.

 

Vortrag in frz Sprache am

Samstag dem 7 Juni Uhrzeit folgt.


Gartenträume in Luxemburg, 7 - 9 März 2014

Der Garten ohne Sorgen©

 

Vortrag.

 

Das Konzept das von Alexandra Jansen entwickelt wurde zum selbermachen.

Das Know How gibt es in deutscher und franz. Sprache

Datum und Uhrzeit folgen.

Dazu einen Ausstellungsgarten um das Konzept eines schönes aber extrem pflegeleichten Gartens vorzustellen.

 

Das Konzept hat David Austin Roses, Verver und der Gemeinde Hambach in Frankreich bereits einige Auszeichnungen beschert. Egal ob Garten, Park oder das öffentliche grün. Es lässt sich auf alle Gärten anpassen und ist absolut indiviuell denn auf den Geschmack und das Bedürfniss ihren Gartens ausgelegt.

 

 


Greenfinger Club, Luxemburg. Vortrag 12. April 2014


CEB Gärten ohne Grenzen, 11.02.2014 Freundeskreis Merzig.

Vortrag am 11.02.14 um 19.00 Uh

In Merzig Hilbringen.

Courson 16, 17 & 18 mai 2014 David Austin Roses

Credit photo Alix de Saint Venant.
Credit photo Alix de Saint Venant.

Neues Jahr neue Herausforderung.

 

Werden wir wieder Gold gewinnen?

Der Garten ohne Sorgen rund um die englischen Rosen...

Meine 6 Edition in Courson

 

Rosentaufe mit der sagenhaften Botanikerin Alix de Saint Venant.

Bekannt durch ihre Arbeiten zum erhalt der Biodiversität in St. Petersburg. Sie trägt seit Jahren zur Rettung und Erhaltung von vershcollenen Gemüsesorten mit der russischen Akademie in St Petersburg bei.

Ihr Schloss das Chateau de Valmer ist für seinen 1ha grossen Gemüsegarten im italienischen Renaissance stil weltberühmt.

Das Chateau Valmer ist allerdings noch mehr.

Das Weingut ist berühmt für seine AOC Weine und Sektsorten.

 

 

Arts et Jardin, 12-13-14 September 2014, Luxemburg


Sandstein Skulptur von Werner Bärmann.
credit photo C.Hochet Rustica 2012

Nach 2 Jahren Pause, nun die 5 Edition. Wir reisen mal wieder. Dieses Jahr in Luxemburg im historischen Thermalpark von Bad Mondorf zwischen der deutschen und franz. Grenze.

 

Ausgesuchte Künstler aus Europa.

Kunst zum anfassen.

 

Die Künstler sind vor Ort.

 

Stein, Eisen, Holz, und vieles mehr.

 

Lesungen der weltbekannten Poetin Agnes Marton aus Luxemburg die mit dem Poesie Award 2013 für ihr Werk ausgezeichnet wurde.

Mehr später.

 

Dieses Festival steht im Namen zweier Vereine. Jardin Art et Soin und Esperance enfant Brésil.

Wir haben auch die Ehre dass Pierre Alexandre Risser der weltberühmte Gartendesigner in diesem Jahr unser Schirmherr ist.

 

 

 

Seminar Landwirschaftskammer des Saarlandes 2013

C Christian Hochet© Rustica 2012
Gartendesign,Alexandra Jansen, Remich, Le Jardin d'Alexandra


Thema: Ein Garten ohne Sorgen

Referentin: Alexandra Jansen

Termin: Samstag, 05.10.2013 14.00 – 17.00 Uhr

Ort: Landwirtschaftskammer

Dillinger Str. 67

66822 Lebach

Teilnehmer: max. 25 (min. 10)

Kosten: 20,00 €

Wie kann man einen absolut pflegeleichten, aber üppigen Garten gestalten?
Wie kommt man selbst bei großen Gärten mit maxi‐ mal 3
4 Stunden Pflegeaufwand (ohne mähen) pro Monat aus?

Wie schafft man es (ganz ohne Chemie) kaum Un‐ kraut im Garten zu haben?
Wie kann man sich das Gießen ersparen?

Auf alle diese Fragen wird Ihnen das Seminar eine Antwort geben.

Die Rosenwoche im Garten der Sinne.

Vom 04. bis 09.Juni eröffnet der Garten der Sinne in Merzig seine Rosenwoche. Dabei dreht sich natürlich alles um die Königin der Blumenwelt: die Rose. Die interessierten Besucher erwartet am 04. Juni um 17 Uhr ein Vortrag des Rosenexperten Heiko Hübscher vom Rosengarten Zweibrücken, am 05. Juni um 16 Uhr ein Vortrag über „Austin-Rosen“ von Alexandra Jansen. Sowie das Okulieren – sprich eine Möglichkeit zur Veredlung von Rosen - am Donnerstag den 06.06.13 von 15.00 bis 18.00 Uhr mit Peter Engel. Hier ist eine Anmeldung erforderlich; Teilnahmegebühr von 23€/Person inklusive Rosenstämmchen. Die Möglichkeit zum Erwerb von Rosen besteht selbstredend die ganze Woche über. Darüber hinaus werden kostenlose Gartenführungen in dieser Woche angeboten. Am Sonntag den 09.06.13 ab 10 Uhr findet ein Markt mit verschiedensten Austellern aus der Region, von Schmuck bis zu kulinarischen Kostbarkeiten statt. Für Rückfragen steht das Garten der Sinne-Team gerne zur Verfügung, Tel: 06861-911068 oder gog@merzig-wadern.de

Garten der Sinne, Ellerweg 11, 66663 Merzig, www.gaerten-ohne-grenzen.de

Courson die Pflanzentage 2013

Le jardin d'Alexandra, Remich
Rosentaufe in Courson Mai 2013

Die Rosentaufe in Courson

 

Neuer Star am Rosenhimmel, dieses Jahr haben wir erneut einen besonderen Rosenpaten. Den französischen Gartenmoderator Stephan Marie.

Die neue Schönheit heisst, The Lady Gardener.

 

Zudem versuchen wir erneut das goldene Band zu holen mit einem arrangement im Stil des frühen 20 Jahrhunderts. Das Motto... Sag es mit den Blumen.

 


Und wieder Gold für Alexandra in Courson!

Le jardin d'Alexandra, Gartendesign, Remich, Michael Marriott,
Goldenes Band, Alexandra Jansen, David Austin Roses, Courson 2012

Seit 4 Jahren gestalte ich den Ausstellungsgarten in Courson Monteloup für David Austin Roses, 2009 und 2010 Silbernes Band 2011 und 2012 das heiss ersehnte Goldene Band.


Arts et Jardin 2012 Kunst im Garten 4 Ausstellung

Alexandra Jansen, Le Jardin d'Alexandra, Arts et Jardin 2008-2012
Arts et Jardin 2012

Arts et Jardin 2012

1-3 Juin 2012

 

Bronze, Holz, Eisen, Silber, Poesie, Musik

De 9h  19h
Entrée : 2€
11 rue de Neufgrange
57910 - Hambach

http://www.gerbeaud.com/jardin/evenements/

 



Courson Vortrag über den Garten ohne Sorgen auf französisch.

AGENDA

Journées des Plantes // Conférences
© Marianne Loison

Créer un jardin sans souci sous climat continental

Le samedi 19 mai 2012 à 11h00

Conférence de Alexandra Jansen, paysagiste, jardinière, romancière et protagoniste du "Jardin sans souci", marque qu’elle a déposée et dont elle a testé les techniques dans son propre jardin lorrain, à Hambach. Adepte des longues floraisons et du jardin des 4 saisons, elle cultive en priorité des végétaux oubliés qu’elle associe volontiers aux roses, en particulier celles de David Austin.



Verver Export, Le Jardin sans soucis, Alexandra Jansen
Verver et Le jardin d'Alexandra

Nun ist es offiziel, Europa ich komme, 

LE JARDIN SANS SOUCIS ®

als Fertigkonzept für alle Städte und Gemeinden Europas, dank Verver Export.

4 Konzepte gehen in diesen Stunden von meinem Schreibtisch zu Tijmen Verver.

Mein Herz hängt besonders an dem letzten Beet, einem echten historischen Mixed Border. Es wird Souvenir de Lemoine heissen und ist mein Gruss an eine ganze Familie die im 19 Jahrhundert so viele Stauden und Sträucher kreeirt hat.

Viele dieser Stauden und Sträucher sind heute noch zu erhalten. Die Hortensienreihe Blue Wave die damals Mariesi hies. Die Päonie Sarah Bernhardt oder der sehr populäre Flieder Madame Lemoine. Aber auch die Stauden, wie die wundervolle Herbstanemone Honorine Joubert bleibt unerreicht bis heute.

Die neuen europaweite Konzepte für Verver

Roy Lancaster, Michael Marriott, Alexandra Jansen, Olivier de Nervaux-Loÿs
Goldenes Band,Courson 2011

 

 

 

Die Pflanzentage von Courson 2011 endlich das goldene Band

 

 


Arts et Jardins in Saarbrücken

Alexandra Jansen, Arts et Jardin, Saarbrücken, DFG 2011
Alexandra Jansen, Arts et Jardin, Saarbrücken, DFG 2011

 

im Deutsch Französischen Garten

10000 Besucher und 1400€ für die Kinder Brasiliens DANKESCHÖN!!!

EXPO JUNI 2012 in meinem Garten

 


Bücher und Romane

 

Die Buchpräsentation meines ersten Romanes,

"Die Gärtnerin und das Geheimnis von St Waldrid

"Auberge Saint Walfrid" Sarreguemines.  

Am 02.12.2010 Glück pur !

  www.stwalfrid.fr

Reservieren sie ihr Handsigniertes Buch unter

0033( 0)631062515 oder contact@lejardindalexandra.fr

Das Presselob der SZ
Vielen lieben Dank an Elena Eckert und Oliver Schwambach von der SZ Redaktion. Zum lesen einfach anklicken.
pdf179.pdf
Document Adobe Acrobat [1.1 MB]
Télécharger

Die Rezension des Schweizer Gartenliteraturblogs der Sofagärtnerin

23. Januar 2011

Die Gärtnerin und das Geheimnis von St. Walfrid

Céleste Pruvost hat ihre frühe Kindheit auf einem Hof in der Provence verbracht, den ihre Mutter Béatrice und ihr Vater Jean zusammen mit einer Kooperative von Individualisten geführt haben. Von ihren Eltern hat sie nicht nur einen Hang zur Melancholie vererbt bekommen, auch ihre Leidenschaft für Gartengestaltung ist ihr bereits in die Wiege gelegt worden.
Grossväter und Urgrossväter väterlicherseits sind allesamt grosse „Horticulteurs“ gewesen. So ist es nicht verwunderlich, dass Céleste bereits als kleines Mädchen ein ausgeprägtes Interesse für die Arbeit ihres Vaters entwickelte und das Pikieren von zarten Pflänzchen ebenso lernte wie das Veredeln von Kirschbäumen. Ihr Vater war kein Mann grosser Worte und sprach wohl mehr mit seinen Pflanzen als mit seiner Tochter. Doch auch er genoss die Nähe beim gemeinsamen Gärtnern, die ihn von seinen Eheproblemen ablenkte. Béatrice lebte nämlich zwar auf dem gleich Hof, aber räumlich getrennt von ihrer Familie. Die exzessive Drogenkonsumentin wechselte häufig ihre Liebhaber, während sie für Céleste und deren älteren Bruder François kein Interesse zeigte. Als Béatrice sich nach einer Entziehungskur schliesslich definitiv von Jean trennt, verschwindet dieser spurlos. Mit seinem Weggang spaltet sich die Restgruppe auf dem Hof. Der tüchtige Gärtner Jean hatte durch seine beruflichen Fähigkeiten und sein unermüdliches Arbeiten einen wesentlichen Anteil am guten Geschäftsgang des Betriebes und sein Fortgehen hinterlässt eine grosse Lücke. In der Folge werden Céleste und François in ein kleines katholisches Pensionat gesteckt und erleben die Hölle auf Erden.
Im Laufe ihres Lebens findet Céleste immer wieder Freude und Ablenkung in der Beschäftigung mit Pflanzen – als sie im Pfarrhaus aufgenommen wird oder viel später nach einer unglücklichen Ehe, als ihr in Istrien ein Rentner etliche Gärtnertricks und –kniffe beibringt, die ihren Wunsch verstärken, als Gartengestalterin berufliche Befriedigung zu finden. Der Krieg auf dem Balkan durchkreuzt diese Pläne. Kann sie zurück in Frankreich ihre Passion ausleben?
Auf knapp 220 Seiten verpackt die passionierte Gartendesignerin und frischgebackene Autorin Alexandra Jansen eine kurzweilige Lektüre, die in der Lüftung des Geheimnisses von St. Walfrid gipfelt. Ihr ureigenes Geheimnis bleibt, welche Teile des Romans autobiografische Züge aufweisen. Charmant sind die immer wieder auftauchenden französischen Worteinschiebungen. Gelegentlich driftet die Erzählung ins Umgangssprachliche ab und der Zufallsfund auf einem Flohmarkt erscheint mir etwas konstruiert. Nichtsdestotrotz ein lesenswerter Erstling und vielleicht hat die Autorin je genügend Ideen für eine Fortsetzung?
Ein Teil des Romans spielt in Saaregmünd und Umgebung. Vor einiger Zeit sind wir nach einer Woche Hausbootferien in dieser Gegend umhergereist. Schade ergab sich keine Gelegenheit eine Prieuré mit einem dermassen tollen Garten oder den Garten der Autorin zu besuchen! Immerhin bleibt zum Trost der Link zur Webseite der Autorin: www.lejardindalexandra.fr
Alexandra Jansen: Die Gärtnerin und das Geheimnis von St. Walfrid
Geistkirch-Verlag, 2010

http://sofagaertnerin.blogspot.com


Liebe Alexandra,

nun habe ich dein Buch gelesen!!!

 

Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll um dir meine Meinung dazu zu sagen, aber erst mal ein ganz dickes Lob, -----es ist faszinierend, was du da erzählst und ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen. 

Sicher geht es ganz vielen anderen ebenso und ich glaube fest, daß Dein Buch ein Erfolg wird.

Ich wünsche es dir wirklich sehr, denn soviel Kreativität muß auch belohnt werden.

 Aber wo um Himmels Willen nimmst du die Ideen für eine solche Geschichte her, das habe ich mich jedenfalls beim Lesen immer wieder gefragt und ich kam zu einem Schluß, ----ja ,es spricht so vieles aus deinem Buch dafür, daß du eine (  deine eigene???) Familien-Chronik zu diesem tollen Roman verarbeitet hast.

Deine Liebe und Dein Talent zum gärtnerischen  gestalten, deine Vorliebe für Lavendel und Rosen, (ist alles in deinen Bildern bei MSG zu sehen)  du wohnst in der Region, in der dein Buch seinen Abschluß findet,

das passt doch alles, oder sehe ich das einfach nur aus der Sicht der "Nachbarin"??? 

Egal wie, Alexandra, Dein Buch liest sich sehr spannend und ich wünsche Dir , daß es auf der Bestsellerliste landet.

 So, nun habe ich ja das zweite Exemplar an meine Schwester  Susanne verschenkt und sie war sehr überrascht, weil sie nicht wusste, daß dein Buch nun fertig ist und so ein persönlich signiertes Buch ist ja schon etwas besonderes, anbei ein Foto 

Susanne und Linda Behrend, User Mein schöner Garten.de


Hallo Alexandra,
ich habe Ihr Buch ja meiner Freundin zum Geburtstag geschenkt. Nun hat sie es gelesen und mir erzählt, daß sie es nicht mehr aus der Hand gelegt hat bis zum Ende. Sie war wirklich begeistert von der Geschichte und Ihrem Schreibstil. Ich werde es demnächst auch mal lesen und freue mich schon darauf, Dir wieder zu berichten.
Liebe Grüße Helga alias Mme Butterfly MSG


Hallo liebe Autorin .. hab heute nacht das Rätsel gelöst ;..bin eigentlich ein sehr rationeller Mensch .. aber ihre grenzenlose , überschäumende Fantasie lässt einen nicht los , bis man erfährt , wie sie das alles einem guten Ende zuführen ! Da ich auch aus einer Grenzgegend stamme , kommt mir vieles bekannt vor .. am besten gefällt mir ihr Stil , wenn sie über Gärten , Parks , alte Gemäuer und Antiquitäten sprechen   ...Bravo....freu mich schon auf ihr Gartenbuch !   ...
  Alles Gute für 2011 !!!besser als das Alte kann es wohl kaum werden !
 Christiane Fisch, Belgien